hoefevirus
 
Wiederaufnahme Spielbetrieb in der KSA-Mensa

Liebe Mitglieder des BCH

Aufgrund der Bundesrats-Entscheide vom 26.5.2021 und nach Zustimmung der KSA zu unserem Schutzkonzept ist es ab 1. Juni 2021 nun definitiv wieder möglich, Präsenzturniere in unserem Spiellokal, der Mensa der Kanti Ausserschwyz (KSA), zu spielen. Wir tun das ab dann wieder im gewohnten Rhythmus, also Dienstag- und Donnerstagabend sowie Samstagnachmittag. Bedingung ist die kompromisslose Einhaltung unseres Schutzkonzepts (Link). Dieses ist auch auf unserer Homepage aufgeschaltet und hängt auch am Anschlagbrett. Ich bin erfreut und erleichtert, dass wir wieder (fast) zum Normalbetrieb zurückkehren können. Vorläufig gilt die Einschränkung, dass wir inkl. TL und BM nicht mehr als 52 Anwesende, also 13 Tische haben können. Der Vorstand nimmt an, dass bei dieser Mengenlimite kein Reservationssystem etabliert werden muss, bittet aber um Verständnis, dass allenfalls Überzählige nach dem Prinzip 'first come, first served' kein Spielrecht haben und halt wieder heim müssen. Wir gehen davon aus, dass das kaum je der Fall sein wird. Andernfalls bleibt die Etablierung eines Reservationssystems vorbehalten. Da wir vorläufig niemanden zur Turnierteilnahme zwingen können, steht vorläufig an allen Turnieren kein Joker zur Verfügung.

Die sogenannten PC-Alternativen (BBO-Turniere, Funbridge-Duell-Turniere, Fredis Bridgeecke) werden ab anfangs Juni 2021 nicht mehr angeboten.

Momentan gehen wir davon aus, dass dieses 'Regime' jetzt mal sicher für den Juni 2021 gilt. Aber man weiss in diesen turbulenten Zeiten ja nie genau, was kommt. Jedenfalls bitte ich Euch, unsere Homepage regelmässig zu konsultieren, damit Ihr eventuelle Änderungen des Spielbetriebs nicht verpasst.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Euch und bitte Euch, die Clubturniere doch wieder gleich emsig zu frequentieren wie in der sogenannten 'alten Normalität' vor den Coronazeiten. Und wohl das Wichtigste: Bleibt gesund!

Im Namen des Vorstands grüsse ich Euch herzlich

Urs Stahlberger, Präsident / Ende Mai 2021