Informationen aus dem Vorstand 2018


 

Der Vorstand informiert (bitte anklicken)

 
Vorstandssitzung 1.2.2018 Rundbrief Winter
   
Bericht von der Vorstandssitzung vom 1.2.2018


Diese Vorstandssitzung diente primär dazu, die kommende Generalversammlung (GV) vom 17.3.2018 vorzubereiten. Sie wird nach dem bewährten Programm ablaufen: GV um 10 Uhr; vom Club offeriertes Mittagessen; Clubturnier (mit grünen Punkten). Die GV-Unterlagen werden ca. am 10. Februar versandt. An-/abmelden kann man sich bei Elisabeth Notter mit dem Talon in den versandten Unterlagen oder durch hier klicken. Der Vorstand schlägt vor, die Mitgliederbeiträge (Zahlungsmodalitäten siehe Beitragszahlung) unverändert zu belassen.
Daneben behandelte der Vorstand noch folgende Geschäfte:

  • Wir nahmen Alain Pequignot formell als neues Clubmitglied auf und heissen ihn herzlich willkommen.
  • Weiterbildungstage Engadin: Diese finden statt vom 7. - 9.6.2018. Themen sind: Rezepte für korrektes Schneiden (Impass) und Trial Bids (Manche-einladende Gebote). Die Ausschreibung wird mit dem Rundbrief verschickt und ist auf der Homepage-Startseite anklickbar. Anmeldeschluss ist der 31.3. Der Vorstand freut sich auf zahlreiche Anmeldungen. Aus Erfahrung wissen wir, dass dieser Kurs in einem der besten 3-Sternehotels der Schweiz, inmitten einer traumhaften Bergkulisse und mit Matthias Goll von der Wiesbadener Bridgeschule als ausgezeichnetem Bridgelehrer ein Höhepunkt unseres Vereinsjahres und jeweils rasch ausgebucht ist (max. 10 Tische). Es empfiehlt sich also rasche Anmeldung.
  • Empfehlenswert ist auch der Teil 3 des Bridge-Einführungskurses von Fredi Keller. Er widmet sich u.a. folgenden Themen: Weak2, Semi- und Mancheforcing, As-Frage, Info- und Sputnik-Kontra. Wer seine Kenntnisse darüber vertiefen möchte, findet in diesem Kurs eine gute Gelegenheit dazu. Die Ausschreibung ist auf der Homepage aufgeschaltet und wird mit dem Rundbrief versandt.
  • Auch dieses Jahr ist unser Bridge-Club Ausrichter der OZT-Meisterschaft. Es haben sich 24 Mannschaften angemeldet, ein ideales Startfeld für drei Stärkegruppen. Erfreulich ist, dass sich auch ein neues Höfe-Team gebildet hat, welches das Teamspiel im kürzlichen Kurs von Grete Brändli erstmals geübt hat. Die Meisterschaft beginnt im Februar und endet im September. 
  • Da es unsere finanzielle Situation erlaubt und der letztjährige Ausflug ins Schaffhausische eine sehr gute Resonanz hatte, planen wir auch 2018 anstelle des Sommerdrives einen Vereinsausflug. Dieses Jahr findet er am 28. Juli statt und führt per Bus und Nostalgie-Appenzellerbahn nach Appenzell. Die Ausschreibung erfolgt im April, es empfiehlt sich aber jetzt schon, diesen Termin in den Agenden einzutragen.
  • Stolz dürfen wir schon ein bisschen sein, was wir im ersten Halbjahr 2018 alles an Weiterbildungsmöglichkeiten resp. im Bereich Nachwuchsförderung anbieten. Nebst den oben erwähnten drei Tagen im Engadin und dem letzten Teil des Anfängerkurses von Fredi ist noch nachfolgendes im Angebot (Details und Anmeldeprozedere siehe Homepage). Nutzt doch diese Übungsmöglichkeiten. Ihr werdet es nicht bereuen:
    • 2 Bridge-Workshops von Fredi zu den Themen Ausspiel und Gegenspiel am 28.3. resp. 25.4.
    • Betreute Partien an vier Abenden (30.4., 28.5., 4.6. und 11.6.)
    • An allen Kursmontagen parallel zu Fredis Anfängerkurs: Freies Spiel.
    • 2 Götti-/Gottenturniere am 7. und 14.5.
  • Dies war die letzte Sitzung in Elisabeths 10-jähriger Zugehörigkeit zum Vorstand. Da sie an der kommenden GV verhindert ist, wurde sie an dieser Vorstandssitzung aus dem Vorstand verabschiedet. Elisabeth war vor allem als Drive-Chefin eine 'Glanzbesetzung'. Sie hat dieses Amt professionell und absolut selbstständig wahrgenommen und insbesondere dank ihr hatten wir in den letzten Jahren mit der Mensachefin ein gutes Auskommen. Urs dankt Elisabeth - sicher auch im Namen des ganzen Vereins - für ihr hervorragendes Wirken und beschenkt sie mit einem 'Oster-/Wein-/Chlauskorb'. Sie wird vom Vorstand mit Applaus verabschiedet.

Nächste Vorstandssitzung am 17.4.2018.

Urs Stahlberger, 2.2.2018